Aktuelles

Wahlfrisur – eine Performance zum Thema Demokratie und Bürgerbeteiligung

Demokratie braucht WAHLEN haben keine Zukunft!
Ist die Demokratie in Gefahr? Das Vertrauen in die Politiker ist erschüttert, eine Verunsicherung geht durch das Land wie schon lange nicht mehr. Wie demokratisch geht es bei Gesetzesentwürfen zu, welche Interessen werden vertreten? Angst und Wut leitet Teile der Bevölkerung, angeheizt von einer Sprache, die einfache Lösungen verspricht. Sind wir an einem Punkt, an dem die Demokratie neu gedacht werden muss und weiterentwickelt werden sollte? Wahlfrisur ist ein interaktives Hörspiel mit zwei Performern und 15 Zuschauer/innen, das Fragen aufwirft und zum Nachdenken anregt.

Konzept, Text und Regie: Annette Müller
Dramaturgie: Annette Müller und Claudia Pangh
Sound und Komposition: Christian Kessler, Leonard Küßner
Video und Grafik: Jonathan Rieder
Performer: Silvia Goics und Jakob Klapprott

Eine Produktion von Frida Herzkomplott in Kooperation mit der Jungen Theaterakademie Offenburg Veranstalter: Kulturbüro Offenburg Stadt Offenburg , Sponsoren und Förderer: Bürgerstiftung St. Andreas und Fachbereich Kultur Offenburg

 

WahlfrisurTryout_8015.jpg

Weiter zur Seite: Junge Theaterakademie / VHS

Zurück zur Seite : Generationentheater